Dienstag, 31. Januar 2012

Montag, 30. Januar 2012

meine 2 tiger

der eine ist ein bärtiger, der andere ein widerspenstiger...

-----------
und als dankeschön für den stillkampf bekommt man noch ne ladung milch in den ausschnitt gespuckt.

Sonntag, 29. Januar 2012

balkon 2012

war heute im plantagen und habe mich vor den regalen mit den samen rumgetrieben. dieses jahr wirds pink! und es gibt die gleichen tomaten, wie letztes jahr. die waren ja mal extrem ergiebig. erdbeerpflanzen werd ich dieses jahr nicht kaufen. das lohnt einfach nicht. wenn die pflanzen aus dem letzten jahr noch leben, gibts trotzdem welche. letzten winter sind sie mir erfroren/vertrocknet. diesmal hab ich mich auch an niedrige pfalnzen (30cm) für die balkonkästen gehalten, dann wirds vielleicht nicht wieder so ein urwald.
letztes jahr wars blau/weiß auf dem balkon. zumindest theoretisch. in der praxis ist das blaue nicht wirklich gut gekommen. und 2010 wars gelb/orange.

Samstag, 28. Januar 2012

röchel

ich war heute morgen laufen. das erste mal seit etwa einem jahr. es war ein kampf vom ersten meter an. hallo kondition, kannst wieder rauskommen! durch schnee zu waten lässt einen aber auch nicht leichtfüßiger werden. ich hechelte also durch den wald, schmeckte blut, wie nach den schlimmsten 800m-läufen zu wettkampfzeiten und musste jeden hügel rauf gehen. nach guten 35 minuten "rennen" gehen "rennen" gehen hats mir dann auch erstmal gereicht. man muss es ja nicht gleich übertreiben. eine gute sache hats ja: es kann nur besser werden. nächsten samstag.
und: ich hab nen fuchs gesehen (etwa 5 minuten nachdem ich dachte "könntest ja endlich auch mal nen fuchs sehen, nicht nur immer rehe und hasen. ehrlich!)

Freitag, 27. Januar 2012

abwechslung pur

nicht, dass es hier zu stressig wird mit den ständigen wetteränderungen. wer braucht schon sonne?

besuchsfreitag

heute hat milo dann auch endlich mal maiks kollegen kennengelernt. hat sich gut benommen, auch wenn er nicht gerade vor freude gesprudelt hat. in maiks abteilung, die eigentlich recht klein ist, ist ein mann pappaledig (sohn, 8 monate), dann maik (sohn, 3 monate) und ein dritter mann wird innerhalb der nächsten paar wochen papa. ganz schöne ausbeute, find ich. und alles die männer. na gut, im mathe-institut ist die frauenquote auch nicht besonders hoch... aber maik ist mit abstand der jüngste papa dort. die anderen beiden sind ca. 40 jahre alt. und erstpapis...
auf dem nachhauseweg hab ich gottseidank noch innerhalb uppsalas mitbekommen, dass maik noch meinen schlüssel hatte. das wär blöd gewesen nach 50 km zu hause anzukommen und mitzubekommen, dass man den ganzen weg nochmal hin und zurück fahren darf. ohne milo hätt ich mich ja einfach ins zentrum begeben können und die zeit absitzen/shoppen, aber so unkompliziert gehts jetzt nicht mehr.
wir haben jetzt nen spiegel im auto an der kopfstütze hinten auf dem sitz, in dem milo sitzt. so kann ich übern rückspiegel in ebendiesen spiegel schauen und sehe, was milo so treibt. machen kann ich zwar trotzdem nichts, wenn er brüllt, aber ich sehe wenigstens, dass alles in ordnung ist und muss mir keine sorgen machen und panisch mitten auf der autobahn anhalten, um zu schauen, was los ist.
so, und nun wird der kleine mann wohl bald aus seinem mittagsschlaf aufwachen. übrigens: heute das zweite mal eine nachtmahlzeit ausgelassen! diesmal ist er dann aber früher wach geworden als sonst und hatte hunger. also gabs frühstück dann schon ne dreiviertel stunde eher als sonst. jetzt sind wir aber wieder im rhytmus. muss mich eh mal informieren, ob ich ihn einfach nur noch 5 mal stillen soll, wenn er einmal verschläft oder dann eben einmal mehr am tag, statt in der nacht.

Donnerstag, 26. Januar 2012

14 wochen


mit 14 wochen greifst du nun alles was man dir hinhält. finger, spielzeug, spucktücher. besonders gern das spucktuch. und das wandert, wie das meiste, direkt in den mund zum dran sabbern. manchmal greifst du jetzt auch mit rechts (vorher hat die rechte hand ausschließlich die hose festgehalten, während die linke durch die luft wedelte) oder beiden händen zusammen. dein liebstes spielzeug ist der quietschbunde schmetterling. der knistert und rasselt und hat viel fläche zum griffeln und sabbern. gut, dass man den waschen kann. überhaupt: sabbern. deine neuste beschäftigung ist mit den lippen zu vibrieren. das machst du auch auf dem foto. und dabei wird ne menge spucke durch die gegend befördert... aber spaß machts dir!
sachen, die du greifst, schaust du dir jetzt auch schonmal ne weile an und schüttelst sie. vorher hast du nur gegriffen um eben zu greifen, dann war die sache uninteressant und wurde irgendwo beiläufig fallen gelassen.
mittlerweile hast du die 6 kg-marke gesprengt und bist 64 cm groß.
deine erste impfung (diphterie, tetanus, keuchhusten, polio, hämophilus influenza typ b, pneumokokken) hast du ohne probleme überstanden. kein fieber und keine beulen an den beinen.
und ganz toll: vorgestern hast du das erste mal so richtig gelacht, als papa sich zum affen gemacht hat. also nicht nur grinsen und hohe töne von sich geben, sondern richtiges lachen. das war so schööön!

lostrommel

ich gewinn ja eigentlich nie was (was auch an mangelnder teilnahme an solchen sachen liegen kann....), aber manchmal versuch ich dann doch mein glück.
hier gibts grad so tolle stoffe zu gewinnen. die wären huper, um was für milo zu nähen.
(ja, huper, nicht super. familieninterner witz. chrrr)

Mittwoch, 25. Januar 2012

familien-mittwoch

maik versucht ja einen tag in der woche zu hause zu bleiben. am besten ist das natürlich am mittwoch. diese woche hats wieder geklappt. so herrlich. "ausschlafen" bis milo wach wird, brötchen und kaffee serviert bekommen, während man stillt. bisschen aufräumen, sogar während milo wach ist.
der kleine klops hat die impfung super überstanden. gestern morgen war die temperatur um ein halbes grad höher als sonst (37,6), aber schon nachmittags wars wieder normal. seine laune war auch normal und keine rötungen oder beulen an den beinen. pörfekt.

Montag, 23. Januar 2012

impfung überstanden

tapfer war er, mein kleiner junge. beim ersten pieks in die gut gepolsterten oberschenkel hat er nichtmal gezuckt, beim zweiten, der wohl etwas brennen sollte hat er kurz geweint, sich aber nach ner minute schon wieder gefangen.
bis jetzt auch normale temperatur. schauen wir mal, wies ihm morgen so geht.

Sonntag, 22. Januar 2012

und wieder viel zu klein

tja, mein baby hat nen riesenschädel. erst dachte ich ja die mütze wird zu groß, aber da wächst er rein. nix wars. hab sie wieder zur hälfte aufgedröselt. jetzt muss ich mal versuchen von der vorlage abzuweichen und meine eigene version zu machen. mal sehen, ob das was wird.
praktisch, dass man gehäkeltes immer so einfach wieder aufdröseln und von vorne anfangen kann...

snö

endlich schneits hier mal wieder ein wenig. wir haben zwar schon ein paar wochen schnee, aber so wenig, dass kaum das gras verdeckt wird. und jetzt schneits bei -1 grad. also richtig dicke pappschneeflocken. auch sehr selten. ich hab die letzten 2 jahre keinen schneemann hier gesehen, einfach weil der schnee bei -20 grad nicht zusammenhält. dafür gabs ordentlich dünen...
--------
ich habe den tag damit zugebracht die mütze, die ich für milo gehäkelt hatte aufzudröseln und in ner nummer größer neu zu häkeln. die hat ihm nichtmal zu seiner geburt gepasst. jetzt bin ich fast wieder fertig und werde sie ihm dann, wenn er aus dem mittagsschlaf aufgewacht ist, mal probeweise aufsetzen. also quasi jetzt gleich.
--------
milo hat morgen seine erste impfung. ich bin gespannt, wie er darauf reagiert. als ihm blut abgenommen wurde für den pku-test hat er ja nichtmal mit der wimper gezuckt. ich hoffe nur er bekommt kein fieber oder so. uns wurde geraten schonmal alvedon zu kaufen...

Freitag, 20. Januar 2012

müde

an tagen, an denen milo schon gegen 5 uhr morgens anfängt rumzumeckern und dann den ganzen tag über keine 5 minuten alleine zufrieden ist, man ihn permanent tragen/bespaßen/fingereinstöpseln muss, da hangelt man sich von stunde zu stunde und hofft, dass der tag bald vorbei ist. "um 12, da kann ich ihn endich wieder stillen und dann ist mittagsschlaf... um 7 ist endlich abendstillung und dann ists auch nur noch ne stunde, bis er ins bett kann..." gerade heute, wo maik nicht da ist, weils mal wieder ne verteidigung zu feiern gibt, ist das extremst anstrengend, weil man eben keine minute mal die verantwortung abgeben kann. sonst kommt maik gegen 6 nach hause und ich kann durchatmen, heißt abendessen machen. das mach ich in der woche nun eigentlich jeden tag, einfach, weil ich dann die milo-verantwortung an maik abgegen kann. und der ist ja auch froh noch ein wenig zeit mit seinem sohn zu verbringen. und ich hab das gefül milo mag es auch, wenn er endlich mal jemand anderen zum spielen hat.
so. nun ist der zwerg im bett und ich hab nen bärenhunger und werd mir erstmal ne schnitte schmieren. durchatmen.

Donnerstag, 19. Januar 2012

13 wochen


mein 13 wochen alter kleiner junge. unglaublich, dass du morgen schon 3 monate alt wirst. ein viertel jahr. damit sollten theoretisch die koliken durch sein. wir hatten schonmal versucht deine tropfen abzusetzen, mit mäßigem erfolg. ich denke wir starten mal einen neuen versuch und reduzieren wieder tropfenweise.
diese woche bist du mir mehrmals im carrier eingeschlafen, aber so ganz anfreunden kannst du dich immernoch nicht mit ihm. wenn du nicht einschläfst, dann wirds dir ziemlich schnell unbequem.
diese woche hast du deine erste nacht von 2 bis halb 9 durchgeschlafen. leider war das ne einmalige sache. schauen wir mal, wann dus dir zur gewohnheit machst.
wenn du auf dem bauch liegst, kannst du dein köpfchen jetzt schon viel länger halten, als am anfang. du strampelst auch mit den beinen, hast aber lange noch nicht genug kraft/koordination, um dich irgendwohin zu bewegen.
besonders toll findest du es im moment, wenn man dich aus der rückenlage ins sitzen hochzieht. da hat man ne ganz andere aussicht.

Mittwoch, 18. Januar 2012

satz mit x

das war natürlich ein ausrutscher gestern mit dem durchschlafen. pünktlich halb 5 heute wollte jemand futter. nunja, dann eben noch nicht.
dafür hat er heute während des schneematsch-powerwalks fast durchgeschlafen. also, ist zumindest nach 10 minuten große augen machen wieder eingeschlafen. und bald werd ich ihn wohl wecken gehen.
hab außerdem ein bisschen "biggest looser" gesehen und mir ein ziel gesetzt: zu ostern will ich wieder bei meinem ausgangsgewicht sein. das sind 5 kilo in 3,5 monaten. das sollte doch zu schaffen sein. beim biggest looser hatte einer 15 kilo in einer woche. öhöm. der hatte auch mehr als 3 mal mein gewicht. trotzdem nich so wirklich gesund. wie war das laut jahreis? 1 kilo pro monat?

Dienstag, 17. Januar 2012

schlafmütze

und dieser junge herr mit den blauen augen hat diese nacht ... *trommelwirbel* ... durchgeschlafen!
also sagen wir so: er hat eine mahlzeit verschlafen. zählt das, wenn er trotzdem um 2 getrunken hat? immerhin hat er die 4/5-uhr-mahlzeit verpennt und demzufolge von 2 bis halb 9 (6,5 stunden!) geschlafen. und ich bin auch erst aufgewacht, als maiks wecker geklingelt hat. und war leicht verwirrt. bin zwar fast geplatzt, aber gar nicht so schlimm ausgelaufen, wie befürchetet.
jetzt bin ich nur mal gespannt, ob das so bleibt oder nur aus versehen so war...

Montag, 16. Januar 2012

elterngruppe

da waren wir also heute zu elterngruppe. recht bunt gemischt, das war schön. ein pärchen kannten wir schon von den treffen während der schwangerschaft. ihr sohn ist 8 tage jünger als milo und heißt maxime :). der papa ist belgier und spricht deutsch. und beide wohnen nur ein paar hundert meter von hier und arbeiten auf dem nobel-gestüt, durch das ich manchmal mit dem wagen spaziere. ansonsten war noch ein mädel dabei, das ich schon schwanger mal gesehen hatte. als ich im oktober vor der geburt spazieren war, hab ich sie öfter mal gesehen. sie war da auch hochschwanger. und als ich mit milo draußen war hab ich sie auch mit nem wagen gesehen. dann noch die 2 männer mit den zwillingen aus indien. die haben geschlafen, ich hab sie also nicht gesehen. würde mich interessieren ob es adoptierte indische zwillinge sind oder ob in indien "nur" die leihmutter war.
tja, also milo war schon einer der größten da. aber auch mit abstand der süßeste :) ist das immer so, dass die eigenen kinder die süßesten sind? also, man darf sowas ja nicht sagen, aber ein baby war richtig hässlich. und da frag ich mich dann, ob seine mutter es süß findet. wahrscheinlich. aber einem sagt ja auch niemend ins gesicht, dass sein kind hässlich ist. und ich frag jetzt auch besser nicht nach, ob hier alle milo süß finden... gegenteiliges will man ja gar nicht hören.

Sonntag, 15. Januar 2012

stichpunktartig und zusammenhangslos

  • lazy söndag heute (wow, 3 worte - 3 sprachen)
  • sind nun wieder alleine nach einem wochenende mit milos großeltern
  • knisterkalt ists draußen schon ein paar tage, trotzdem nur ne puderzuckerschicht schnee
  • schwiegervater und schnubi haben meinen rechner wieder zum laufen gebracht. yay! kabelklöppeln deluxe
  • morgen haben wir das erste mal elterngruppe. wie während der schwangerschaft bei der mvc, nur jetzt MIT kind bei der bvc. morgen ist vorstellungsrunde. bin gespannt. 8 kleinstkinder.
  • heute die ersten tulpen des jahres gekauft. konnte nicht länger widerstehen. und jetzt frühling, bitte

Freitag, 13. Januar 2012

armer kleiner junge

hat den tag hauptsächlich mit bitterlich weinen verbracht. hoffentlich ist alles in ordnung. solange er trinkt, kanns so tragisch nicht sein. oder? oder???

Donnerstag, 12. Januar 2012

12 wochen


unser kleiner skeptischer junge. 12 wochen also. seit heute darfst du ins ausland reisen und bist auf irgendeine weise als deutscher registriert. 
in letzter zeit gehst du immer schon um 8 ins bett und nicht erst um 9. im optimalfall schläfst du trotzdem bis halb 9. mit 2 mal stillen, 1 mal wickeln und 1 mal rummeckern dazwischen. aus deinen 3 tag-schläfchen werden immer weniger. gestern hast du sogar nur deinen mittagsschlaf gemacht. wenn man mit dir spazieren geht und du dabei aufwachst, dann ist es ganz schön schwer dich wieder zum schlafen zu bringen, wo doch alles so interessant ist, was man aus dem kinderwagen raus sieht. manchmal schläfst du zum mittagsschlaf auch gar nicht direkt ein, sondern schaust noch bis zu einer stunde rum. dann liegst du aber auch ganz ruhig da, hast also schon irgendwie verstanden, dass jetzt ruhezeit ist.

kinderreisepass: check!

ging geschmeidig. wir hatten glück die zweiten zu sein. nach uns kamen einige familien. hat ne gute halbe stunde gedauert, aber dafür konnten wir den pass gleich mitnehmen. seltsam deutsch zu sprechen, dort...

Mittwoch, 11. Januar 2012

großeltern, klappe die zweite

morgen bekommt milo besuch von seinen anderen großeltern. die haben sich schon viel vorschwärmen lassen und sind auch ganz gespannt. skype ist eben doch nur skype und nicht zum antatschen.
vorher werden wir morgen zur botschaft fahren und nen pass für milo beantragen. ich hoffe alle dokumente sind in ordnung und vor allem hoffe ich, dass das passfoto angenommen wird. das ist jetzt nicht ganz regelkonform. öhöm. ist aber auch schwer passfotos von babys zu machen. milo ist sonst einer, der immer in die kamera schaut, aber der "fotograf" hatte nur so ne winzige digicam, da gabs kein großes schwarzes loch zum reinschauen, wie bei mir. und dann sag mal so nem baby "bitte kopf gerade halten, in die kamera schauen, nicht zwinkern, nicht niesen und vor allem den kopf erstmal halten" (und wach sein und nicht quengeln, auch nicht nachdem du dein kleines köpfchen schon ganz lange alleine halten musstest...). ich hoffe da haben die bei der botschaft ein einsehen...
irgendwie ist es auch großer blödsinn auf 6 jahre gültigen kinderreisepässen die größe anzugeben. wie lange wird milo wohl noch 62cm groß sein? und ob er blaue augen behält ist auch fraglich.

Dienstag, 10. Januar 2012

nachtschläfer

wenn man mal vom stillen absieht, schläft milo bis zu 12 stunden pro nacht. leider aber eben nicht durch. aber immerhin verschieben sich die stillmahlzeiten langsam aber sicher nach hinten. vor ein paar wochen hatten wir 7:00 / 00:00 / 04:00, wenns gut lief. manchmal auch schon halb 12 oder halb 4. die letzten 2 nächte wars 07:30 / 01:00 / 05:30. die erste schlafphase fängt zwischen 8 und 9 abends an und er wacht auch gegen 8 oder spätestens 9 morgens auf. wir hätten also etwa 4h / 4h / 3h. vom durchschlafen oder ausfall einer mahlzeit zwar weit entfernt, aber im moment komm ich damit sehr gut zurecht, da milo meistens direkt nach dem stillen wieder einschläft und ich auch. und wenn ich bis morgens um 8 schlafen kann, dann reicht das ja vollkommen. frag mich auch gerade, wie das mit dem ausfall einer mahlzeit funktionieren soll. da platzt man doch...?
am tag schläft er dafür nur seinen mittagsschlaf relativ sicher. die kleinen schläfchen davor und danach werden immer mehr zu 10-minuten-powernaps...

Montag, 9. Januar 2012

aussicht

so in bauchlage vom sessel runter hat man doch gleich ne ganz andere aussicht.

Samstag, 7. Januar 2012

knisterkalt


verhältnismäßig kalt ist es in den letzten tagen geworden. minus 7 warens heute morgen. zusammen mit sonnenschein gibt das richtig schönes wetter und schöne sonnenuntergänge. um 3 nachmittags zwar, aber es geht ja aufwärts.

Freitag, 6. Januar 2012

uff

ich hatte ganz vergessen, wie anstrengend es ist ein schreibaby zu haben. seit wir milo minifom geben, ist er ja viel ruhiger und glücklicher gewesen. aber heute nach dem mittagsschlaf war unser schreikind zurück. alles war doof. wickeln, tragen, hinlegen, hinsetzen, auf den bauch, auf den rücken, nichmal der kleine finger im mund hat geholfen. seit langem mal wieder war jemand beim einschlafen dabei, ohne wärs nicht gegangen. extrem anstrengend und frustrierend, das.
dabei hatte der tag so gut angefangen mit viel lachen. nichtmal das "aus der badewanne raus" war nen aufreger wert. 12-wochen-schub vielleicht? hatten wir nicht gerade erst den 8-wochen-schub? oder wars einfach der blumenkohl von gestern?
noch dazu ist unter uns gerade party mit dunsduns. bläh. kann ja nichtmal öronproppar reinmachen, da hör ich ja milo nicht mehr, wenn er hunger bekommt.
unser nachbar (zweite potentielle dunsduns-quelle) zieht aus und übermorgen ist visning, also besichtigungstermin für potentielle käufer. ich hoffe auf alte leute. alte taube ömchen, die gerne mal blumen gießen. starthilfe können sie trotzdem gerne geben, im winter. ich überlege während der visning mit viel tamtam und ganz viel aufwand den kinderwagen nach draußen zu befördern, also erst den wagen, dann die wanne mit milo drin, dann vielleicht noch ne tasche oder so. so, dass alle sehen, dass hier ein baby wohnt und sich keiner das geschrei antun will. oder so. zumindest keine party-leute, die gerne lange schlafen.

Donnerstag, 5. Januar 2012

11 Wochen


mit 11 wochen fängst du jetzt an 62er klamotten zu tragen. bist ja auch schon 61,5cm groß. innerhalb der letzten 3 wochen hast du nen enormen sprung gemacht, was größe und gewicht angeht. die birgitta von der bvc ist immer erstaunt, wie du zulegst. bist jetzt bei beiden werten über der 50%-linie.
wir legen dich immer öfter mal auf den bauch und du hebst dein köpfchen und freust dich. ist zwar noch recht wackelig und lange schaffst du auch noch nicht, aber immerhin. wenn der kopf dann wieder auf die decke sinkt, wird gern die zunge rausgestreckt und einmal die decke abgeschleckt.
einmal hast du dich sogar schon vom bauch auf den rücken gerollt, aber das war sicher aus versehen.
seit dieser woche weinst du mit tränen. 3 oder 4 mal hast du ganz plötzlich und mitten aus dem schlaf/halbschlaf heraus ganz bitterlich angefangen zu weinen. das klang ganz anders als das übliche hunger/leg mich nicht ab/alles doof-weinen, war aber nach ner minute gottseidank auch wieder vorbei. da fühlt man sich so hilflos!

laptop tot

mein laptop macht die hufe hoch. und mein rechner wurde vor ner weile eingemottet. da bleibt nur maiks laptop. und ich werd kirre, wenn ich an meine ganzen sachen nicht rankomme. und keine fotos bearbeiten kann. grmpf. ich will doch keinen neuen. der "alte" ist doch grad mal 3 jahre alt. dummes teil...

Mittwoch, 4. Januar 2012

snögubbe

als gesellschaft für den knilch vom letzten jahr gabs dieses jahr (äh, vorletztes und letztes...) den schneemann als baumbehang für meine mu. hab schon ne idee für nächstes jahr :)

ferien vorbei

so, da ist unsere zeit zu dritt auch schon wieder vorbei und klopsemops und ich müssen uns allein vergnügen. schade, es war so angenehm immer jemanden da zu haben, der mal eben "übernehmen" konnte. man hatte nicht immer die alleinige verantwortung und konnte aufs klo/was zu trinken holen/was lesen, wann immer man wollte. aber wir kriegen den alltag auch zu zweit gerockt. und am freitag ist ja feiertag und dann haben wir schon wieder 3 familientage.

Dienstag, 3. Januar 2012

klops

für die statistik: 5670 g und 61,5 cm groß. einige perzentilen nach oben gefuttert. langsam sollte die kurve aber abflachen. oder zumindest auf einer perzentile bleiben. klops.

Montag, 2. Januar 2012

schnulzenlied

paus - kärlekens tunga


hach, zum reinlegen, das lied. die bilder gehören zum film "en kärlekshistoria", der auch in stockholm spielt. ab 2:20 min wird ein teil meines arbeitsweges gezeigt: rörstrandsgatan. gabs genau so schon vor 40 jahren..

schleck

wenn man an die faust grad nicht rankommt, dann wird eben der papa angeschlabbert...

Sonntag, 1. Januar 2012

neues jahr

da hätten wirs also, das neue jahr. wettertechnisch fängts eher bläh an. heute nacht waren es minus 10 grad, heute morgen alles bereift und jetzt schneeregnet es draußen. zum drinnen bleiben also. was wir auch tun, bis auf das gerenne zur tvättstuga um 5 ladungen wäsche zu waschen und zu trocknen. unglaublich, was milo an handtüchern/wickelauflagen durchstrullert... dann hat man ja noch jede menge decken und spuck/stilltücher, die ab und an mal gewaschen werden müssen und gästebettwäsche und eigene bettwäsche... da macht sich der trockner schon gut. sonst haben wir ja auch ne eigene waschmaschine.
gestern abend haben wir uns keinen druck gemacht und sind tatsächlich halb 11 ins bett. ist ja jetzt auch etwas schwieriger verpassten schlaf nachzuholen. und den sinn von silvester oder den hype irgendwas tolles machen zu müssen hab ich eh noch nie richtig verstanden. geknallt und geraketet hats dann hier auch, von 5 vor 12 bis 1. dann war wieder ruhe. und keiner unserer nachbarn hat party gemacht, somit war die nacht auch nicht viel kürzer als jede andere.
heute verzichten wir dann auf den neujahrsspaziergang und genießen die "freizeit", sprich milo-mittagsschlaf indem wir vorm rechner hocken und mal wieder in ruhe das internet durchforsten. herrlüsch.